Protein ist nicht gleich Protein Teil 1

Aktualisiert: Jan 20


Aus aktuellem Anlass mal ein Post zu Eiweißriegeln, Proteinsnacks oder Proteinpulvern Ich werde oft gefragt, welche Riegel ich empfehlen kann oder welche denn qualitativ gut seien. Hier ein kurzer Beitrag, nach dem ihr eure Proteinprodukte generell auswählen solltet.

Viele bekannte Schokoriegelhersteller produzieren inzwischen dieselben Riegel als Proteinprodukt. Gerade hier würde der Verbraucher denken, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt. Schaut man auf die Inhaltsstoffe, findet man dort oft die Eiweißquelle dieses Produktes. Nicht selten steht hier, dass es sich um ein kollagenes Protein oder einem sogenannten „Protein Hydrolisat“ handelt.


Sollte dies wirklich der Fall sein, solltest du dringend zu einem anderen Produkt greifen. Wieso? Kollagenes Eiweiß oder auch Gelatine genannt, besteht überwiegend aus Schweineschwarten und zu einem geringen Teil aus Rinderhaut und Frischknochen. Gelatine kennt ihr alle als Bindemittel unserer beliebten Gummibärchen.


Um es kurz zu halten, kollagenes Eiweiß besitzt leider eine biologische Wertigkeit von null. Protein ist nämlich nicht immer Protein! Die BW gibt dir an, wie viel des zugeführten Proteins verwertet werden kann. Je höher die BW, desto mehr kann der Körper es zum Bauen von neuen Strukturen verwenden.


Fazit: Achtet bei der Auswahl eurer Proteinprodukte auf die Inhaltsstoffe.

Protein ist nicht gleich Protein. Zur Orientierung hier eine Tabelle mit den jeweiligen Biologischen Wertigkeiten.

19 Ansichten

nxtlvl-training.com

+49 15156132647

Ringstraße 1 69251 Gaiberg

AGBs / Impressum u. Datenschutz

©2018 by nxtlvl-training.com.